Silvio Assaiante

Texter

Am Anfang war das Wort

Silvio Assaiante ist schweiz-italienischer Doppelbürger und lebt im Aargau. Er ist ziemlich unsportlich, verglichen mit Ines' restlichem Umfeld. Dies ist jedoch nur auf den ersten Blick ein Gamestopper. Denn durch seinen überdurchschnittlichen Body Mass Index bildet er den Teil des Teams Ines, der den „Durchschnittsbürger“ repräsentiert. Damit wird innerhalb des Teams sichergestellt, dass die audiovisuellen Umsetzungen der Projekte nicht nur die Neugierde einer elitären Gruppe von professionellen Sportlern befriedigt, sondern auch für ein breiter abgestütztes Publikum von Interesse sein kann.

 

Silvio hat einen Abschluss der „Hochschule für Gestaltung und Kunst Luzern“ in der Fachrichtung „Visuelle Kommunikation“. Er ist vor allem konzeptuell tätig und schreibt Drehbücher für Corporate Movies, Werbungen und Reportagen.

 

Die redaktionelle Betreuung kommt gerade im Action- und Adventuresport-Bereich oft zu kurz. Silvios Rolle ist das Finden der Geschichte hinter den Projekten von Ines und diese sorgfältig heraus zu arbeiten. Und dabei so wenig wie möglich die eigenen Vorstellungen in die Erzählung einfliessen zu lassen. Zentral sind immer die Athleten und ihre authentischen Motivationen. Diese in einem Konzept festzuhalten und DEN Film zu produzieren, der so wahrheitsgetreu wie möglich diese Motivationen, aber auch die Herausforderungen, welche diese mit sich bringen, wiedergibt, ist Silvios Ziel. Dies erreicht er vor allem durch Beobachten aber auch durch Gespräche mit den Athleten vor sowie abseits der Kamera.

Steckbrief

Name: Assaiante

Vorname: Silvio

Geburtsdatum: 01.07.1978

Wohnort: Aarau

Beruf: Copywriter / Redaktor / Videoproduzent

Arbeitet bei: Streuplan

Hobbies: Schreiben, Filme, Serien

Lieblingscanyon: Jeder, in den er nicht rein muss

© 2016 by Silvio Assaiante/Ines Walch